Springen

«Junioren-Vereinscup» - so heisst eine Antwort auf die Frage der Nachwuchsförderung im Ressort Springen. Mit einer klaren Aufteilung der Verantwortlichkeiten im Ressort und gezielten Informationsveranstaltungen für Funktionäre konnten in jüngster Zeit grosse Erfolge erzielt werden. Das Springen soll als Breitensport erhalten bleiben.

Damit die OKV-Prüfungen weiterhin für alle erschwinglich bleiben, sind Sponsoren unabdingbar. Zukünftig sollen die Junioren- und Sponsorenbetreuung weiter ausgebaut und neu organisiert werden. Zudem gilt es, die beliebten Equipenprüfungen und das Lizenzwesen den zukünftigen Rahmenbedingungen anzupassen.

OKV Coupe

Springen für 3er-Equipen - ein hoch interessantes Ablösespringen für die Zuschauer und Reiter. Der Parcours besteht aus 21 fallende und Naturhindernisse. Die Equipe muss selbständig einen möglichst schnellen Parcours zusammenstellen, in dem jeder der 3 Reiter 7 Hindernisse in beliebiger Reihenfolge zu bewältigen hat. Jedes der 21 Hindernisse muss gesprungen werden.
weiter lesen

OKV Cup für OKV Vereine

Springen nach Nationenpreisformel für 4er-Equipen. Je vier Qualifikationsprüfungen in vier bis fünf Rayons. Die insgesamt besten Equipen pro Rayon bestreiten Ende Saison einen Final.
weiter lesen

OKV Junioren-Vereinscup

Springen nach Nationenpreisformel für 4er-Juniorenequipen. Qualifikationsprüfungen und Final
weiter lesen

OKV J-Cup

Cup mit Prüfungen der Kategorie J110-115 respektive J120-125 für lizenzierte Jugendliche bis 18 Jahre
weiter lesen

OKV Pony-Cup

Pony-Cup mit Prüfungen von 60 cm - 105 cm mit Jahreswertung

weiter lesen

OKV R-Championat

Championatsprüfung auf Stufe R130
weiter lesen

R-SM Springen

Berechtigt zur Teilnahme an der SM sind Reiter/innen im Besitze der Springlizenz Kat. R, welche die Qualifikationsbedingungen ihres Regionalverbandes erfüllt haben.
weiter lesen
nach Oben