"Was reitet munter über Feld ..."
11. Juni 2022 in Frauenfeld

Vor bald 50 Jahren wurde die Kavallerie in der Schweiz abgeschafft. Dies ist wahrlich kein Grund, diesen Anlass zu feiern. Gleichwohl jährt sich dieses Faktum 2022 zu fünfzigsten Male. Die Abschaffung der Kavallerie war trotz dieser traurigen Umstände der Beginn des OKV als moderner Pferdesportverband.

Aus militärisch vorgeschriebenen Übungsleitern wurden Vereinstrainer, aus der Schwadrons-Coupe wurde der OKV-Coupe und so weiter. Personen, wie der damalige OKV-Präsident Ernst Binder, Rolf Kasser, Paul Weier, Kurt Hättenschwiler, Peter Ott, Bruno Kalt und viele mehr haben diese Transformation damals erfolgreich umgesetzt.

Dies bewog den OKV-Vorstand am Samstag den 11. Juni 2022 in Frauenfeld unter dem Motto "Was reitet munter über Feld ..." mit einem traditionellen Kavalleristen-Zmorge am Vormittag und diversen Vorführungen am Nachmittag durchzuführen.

Infos zur OKV-Quadrille 2022

Für den Anlass "Was reitet munter über Feld …" am Samstag 11. Juni 2022 in Frauenfeld wird eine grosse OKV-Quadrille einstudiert.

Wir danken den zahlreichen Interessenten, die sich dafür begeistern konnten an der geplanten OKV-Quadrille mit zu machen.

weiter lesen

Erinnerungen an die Kavallerie

Ein Rückblick auf vergangene Zeiten und die Diskussionen rund um die Abschaffung der Kavallerie vor bald 50 Jahren.

weiter lesen

"Was reitet munter über Feld ..."
11. Juni 2022 in Frauenfeld

Infos vom 18.04.2021

Vor bald 50 Jahren wurde die Kavallerie in der Schweiz abgeschafft. Dies ist wahrlich kein Grund, diesen Anlass zu feiern. Gleichwohl jährt sich dieses Faktum 2022 zu fünfzigsten Male. Die Abschaffung der Kavallerie war trotz dieser traurigen Umstände der Beginn des OKV als moderner Pferdesportverband.

weiter lesen
nach Oben
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit den Bedingungen unserer Richtlinien für den Datenschutz einverstanden.
  Detail Datenschutzerklärung