Ressort Pferdezucht: Letzte Herbstschauen

Im Rheintal (Oberriet) und im Bündnerland (Grüsch und Zernez) haben die letzten Herbstschauen stattgefunden.

20.10.2019

Von Sandra Leibacher

Präsentation der Rheintaler Freiberger

Der Pferdezuchtverein Rheintal organisierte auf der Reitanlage Birkenau in Oberriet (SG) unter der Leitung von Vereinspräsident Willy Segmüller und Geschäftsführerin Bianca Ender am Samstag, 5. Oktober ihre Freibergerfohlenschau. Gezeigt wurden 24 Freiberger- und zwei Urfreibergerfohlen. Von den sechs Stutfohlen konnte Dalia (v. Hermitage) des Züchters Stefan Kopp (Rüthi SG) mit den Noten 8, 7, 7 als Siegerfohlen vom Platz gehen. Als Zweite wurde Lotti (v. Eucario) des Züchter Marcel Hutter (Kriessern) ebenfalls mit 8, 7, 7 punktiert.

Bestes Hengstfohlen wurde Nabucco HRE (v. Ninjo HRE) des Züchters Hansruedi Enz (Gais) mit 8, 8, 8. Silber ging an Lui v. Kappensand (v. Littoral) mit den Noten 8, 7, 8. Züchter des Junghengstes ist Urs Frei Jun. (Diepoldsau). Auf dem dritten Rang klassierte sich Hermo v. Kappensand (v. Hermitage), des Züchter Urs Frei Sen. (Diepoldsau). Hermo v. Kappensand wurde mit den Noten 8, 8, 6 belohnt.

Schauen im Bündnerland

Unter der Leitung von Vereinspräsident Werner Keller und Geschäftsführerin Anna-Therese Buchli führte die Pferdezuchtgenossenschaft Graubünden ihre beiden Schauen am 11. und 12. Oktober durch. 23 Freibergerfohlen wurden in Grüsch präsentiert und den Podestplatz teilten sich zwei Fohlen. Das Fohlen Eilen (v. Eucario) des Züchters Mathis Bärtsch (Furna) bekam dreimal die Note acht. Mit den gleichen Noten teilten sich Nadin (v.Nejack) des Züchter Hanspeter Salzgeber (Alvaschein) und Eilen den Sieg. Dritter wurde Elias (v. Erode) mit 23 Punkten des Züchters Hanspeter Eggenberger (Hauptwil).

Auf der Schlossweide in Zernez wurden sechs Fohlen punktiert. Wie schon die letzten Jahre machten die beiden Züchter Pua und Barbüda die Podestränge unter einander aus. Auch dieses Jahr stellte Andri Pua (Sent) das Siegerfohlen Elio A.P. (v.Eucario) mit den Noten 9,7,8. Zweiter wurde Haron GB (v. Hayden PBM) mit den  Noten 8, 7, 9 aus der Zucht von Giacomin Barbüda (Ardez). Der dritte Rang ging wieder an Andri Pua mit dem Fohlen Eira A.P. (v. Eucario) mit den Noten 8, 7, 8.



Rangliste Fohlenschau Oberriet 2019
Rangliste Fohlenschau Grüsch 2019
Rangliste Fohlenschau Zernez 2019
zurück
nach Oben