Bütschwil: Winterthur dominiert erneut

An den traditionellen Pferdesporttagen Bütschwil, organisiert vom RV Alttoggenburg und Umgebung, standen Fahr- und Springprüfungen sowie Unterhaltung und Show auf dem Programm. Sieger bei der letzten OKV-Fahrcup-Qualifikation wurde einmal mehr der KV Winterthur.

27.08.2019

Von Tamara Schmid

Die Fahrer der OKV-Fahrequipen des OKV-Rayon 2 massen sich am Samstag bei der vierten und letzten Qualifikationsprüfung. Der anspruchsvolle, aber fair gestellte Parcours hatte es in sich. Als einziger Fahrer brach­te der Junior des KV Winterthur Lukas Maier mit seinem Pony Dream Dancer einen Doppelnuller ins Ziel. Dies war die gute Ausgangslage für den vierten Sieg seiner Equipe. Zusammen mit Walter Kägi und Ruth Näf gewannen sie mit lediglich drei Strafpunkten vor dem FV Wil und RC Wil mit zehn Punkten. Auf Rang drei setzte sich die PFZG Einsiedeln vor dem einheimischen RV Alttoggenburg. Die ersten drei Equipen konnten sich auch für den Final vom 22. September in Henau qualifizieren.

Länzlinger und Brägger

Die Mitglieder des RVA machten den Auftakt mit einem internen Vereinsfahren und -springen. Bei den Fahrern siegte Benno Länzlinger mit seinem Ponyzweispänner. OK-Mitglied Albert Brägger gewann mit Chandor VI CH das Springen. Die Startfelder der B/R 90 und 95 am Samstag waren trotz besten Bodenverhältnissen sehr klein. Die Sieger hiessen Bianca Sutter mit Con Balou und Chris­toph Fischbach mit Cora. In den Prüfungen für Haflinger und Freiberger der Stufe 2 durfte sich Ginny Postma mit Maximilian VI CH als Doppelsiegerin feiern lassen. Albert Brägger führte dann nochmals die Ehrenrunde an – zusammen mit Susanne Rüttimann und Fausto Roberto im Equipenspringen für den RV Alttoggenburg.

Wochenende der Superlative

OK-Präsident Urban Koller zieht Fazit: «Es war für uns ein Wochenende der Superlative mit einem Wermutstropfen, die kleinen Startfelder in den Springprüfungen.» Es zeigt sich leider einmal mehr, dass die Veranstalter von Springprüfungen auf Wiesenplätzen Mühe bekunden, ihre Startfelder zu füllen. Es wird wohl eine Frage der Zeit sein, bis auch die letzten Concours auf Wiesenplätzen verschwinden, was schade für den Reitsport wäre.

 Hier finden Sie den Endstand der Qualifikationsrunden für den OKV Fahrcup 2019


zurück
nach Oben