Thayngen: Auf ein Neues

In Thayngen wurde die erste OKV-Winter-CC-Trophy der Saison 2018/19 ausgetragen. Das B2 gewann Carol Gartmann im Sattel von Calimera vom Eigen vor Christiana Baumann. Fabienne Huonker auf Shakira war die Siegerin im B2 mit Stilwertung.

14.12.2018

Von Eveline Benz

Neben dem neuen Namen «Fors Winter-CC-Trophy» gibt es noch weitere Änderungen. Wurden früher die Prüfungen mit Stilwertung mit «Gutpunkten» gerichtet, werden sie heute unter dem Namen Prüfungen mit Stilwertungen mit «Strafpunkten» analog den OKV «Jump Green & Style» gewertet. Gemäss Parcoursbauer und Mitbegründer der CC Trophys Stephan Döll wurde diese Änderung gemacht, weil die alte Wertung sehr aufwendig und zeitraubend war. Wegen immer weniger Nennungen in den Derbys wird zukünftig ganz darauf verzichtet. In der Saison 2010/11 wurde die erste OKV Winter-CC-Trophy in Thayngen ausgetragen. Ursprüngliches Ziel dieses Anlasses war, mehr Reiter in den CC Sport zu bringen. «Die Winter-CC-Trophys sind immer gut besucht und müssen auf jeden Fall am Leben erhalten bleiben», sagt Stephan Döll.

Positive Resonanz

Die Konkurrenten äusserten sich durchwegs positiv über den Anlass. «Seit es die Winter-CC-Trophys gibt, bin ich stets mit dabei», betont CC-Reiterin Christiana Baumann. «Der Parcours war gut gestellt», sagte Jennifer Bem. «Speziell toll finde ich, dass für die Winter-CC-Trophys Trainings angeboten werden. Diese sind für mich ideale Vorbereitungen für den Concours selber.» Jrina Giesswein reitet gerne Stilprüfungen. Dabei komme es auf das reiterliche Können an und nicht darauf, möglichst schnell im Ziel zu sein. «Ich komme aus dem CC-Sport und trainiere meine Pferde darauf, den Parcours ruhig und kontrolliert zu absolvieren.» Die Reiter nutzen die Winter-CCs, um ihre Pferde auch während der Wintersaison im Training zu halten und optimal auf die Outdoorsaison vorzubereiten. Jury-Präsident Conrad Schär findet es toll, dass das CC-Ressort des OKV Stilprüfungen anbietet. «Es sollten in der Schweiz mehr Stilprüfungen durchgeführt werden.»


zurück
nach Oben