Weinfelden: Rorschacher Erfolg

In Weinfelden fand die Qualifikation des OKV-Coupes Rayon Ost mit 15 Dreierequipen statt. Der Gastgeberverein RV Ottenberg holte sich den fünften Platz hinter dem RV Amriswil. Dritter wurde der RV Bissegg. Der KVR Rorschach verliess den Platz als Sieger vor dem RV Nieselberg.

07.05.2019

Von Daniela Ebinger

Die Pferdesporttage Weinfelden waren nicht unbedingt mit Wetterglück gesegnet. Doch Tamara Benoni ist am späten Sonntagnachmittag trotz allem überglücklich. «Die Wettervorhersage hat viel schlimmeres Wetter angesagt», so die OK-Präsidentin. Die Organisatoren sind froh, dass der Boden die Nässe bei den 14 Prüfungen mit den 340 Starts so gut geschluckt hat.

Boden hielt der Nässe stand

«Alle, die sich abgemeldet haben, kennen unsere gute Wiese noch nicht», sagte Linda Bornhauser. Sie selbst reite lieber auf Wiesenplätzen. «Parcours mit Wiesen haben mit der lebendigen Umgebung einfach eine ganz andere Atmosphäre», meinte die OK-Sekretärin. Auch bei vielen Reitern kam der Platz gut an. «Der Boden hat trotz schwierigen Verhältnissen gut gehalten und es war nicht rutschig», sagte Rebecca Ammann und meinte, für die Pferde sei es aber streng gewesen. Die Frau aus Friltschen ritt für den RV Nieselberg, der den zweiten Platz in der Qualifikation zur OKV-Coupe holte. Dritter wurde der RV Bissegg. Dieser startete von den 15 Dreierequipen als letzte und gab sichtlich Gas. «Das letzte Zwickchen zum Glück hat uns für den Sieg gefehlt», so Daniela Schmid. Die Reiterin aus Zezikon freut sich aber, dass alle drei Reiter ihre sieben Sprünge absolvieren konnten. Sie findet den Mannschaftssport eine gute und schöne Sache. Der Gastgeberverein RV Ottenberg erreichte Rang fünf hinter dem RV Amriswil. Der KVR Rorschach entschied die Qualifikation für sich. Dabei findet es Céline Knöpfler eine Herausforderung, die Nerven in der Gruppe zu behalten. Das Reiten auf der Wiese machte allen drei Reitern Spass. «Wenn man auf der Wiese schnell ist, ist man wirklich schnell», meinte Sandra Nauer. Die Dritte im Bund, Anja Huber, startete am Wochenende zudem an den Pferdesporttagen in Horn. Dort holte sie sich mit ihrem Team am OKV-Junioren-Vereinscup den zweiten Platz. «So viel Erfolg an einem Wochenende ist schon sehr toll», freute sich die 18-Jährige aus Bischofszell.

Hier finden Sie die Rangliste der Qualifikation des OKV Coupe Rayon Ost

zurück
nach Oben