Uster: RV Tösstal: zweiter Sieg in Folge

Am Samstag fand die zweite Qualifikation des OKV-Cups der NOP-Pferdeversicherungen statt. Der RV Tösstal, mit Ramona Gehring auf Ganta­na, Annemarie Hächler auf Dollar Sue in der ersten Stufe und Vanessa Roth auf Quassia de la Rose, Céline Wagner auf Larauelle in der zweiten Stufe, gewann knapp im Stechen vor dem Verein Elgger Pferdefreunde. Der heimische RV Uster bestritt ebenfalls die Barrage und ritt auf den dritten Platz.

07.05.2019

Von Ramona Bischof

Spannung bis zum Schluss

Mit schlechten Wetterverhältnissen, aber dem gewohnt guten Turnierboden startete der OKV-Vereinscup. Nach dem ersten Umgang waren fünf Equipen ohne Strafpunkte. Leider musste der KV Limmattal nach dem dritten Umgang und der RV Zürichsee rechtes Ufer nach dem vierten Umgang den Ausschluss hinnehmen. Bis zu den letzten drei Reitern war noch alles offen. Der RV Uster blieb lange als Einziger makellos, jedoch gelangen auch dem VEP und dem RV Tösstal die Nullrunden. Das Stechen fand auf der Stufe zwei statt mit jeweils zwei Startenden der drei Equipen. Nach der ersten Runde hatte der RV Uster bereits Strafpunkte in der Wertung. Der RV Tösstal und der VEP blieben fehlerfrei. Bei den zweiten Reitern des Stechens lieferten sich der VEP und der RV Tösstal ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit zwei Sekunden Vorsprung gewann der RV Tösstal. Vanessa Roth, Equipenchefin des siegreichen Teams: «Das ganze Team hat eine tolle Leis­tung gezeigt und wir hoffen natürlich auf einen erneuten Sieg in der dritten Qualifikationsrunde. Alle guten Dinge sind drei!» Begeistert von den Pferdesporttagen war OK-Präsident Rolf Hegner. «Das Helferteam war wieder grossartig und zum Glück spielte das Wetter heute auch noch einigermassen mit. Schade, dass der heimische Reitverein nicht an die Spitze ritt, aber so ist nun mal der Sport, es kann nicht jeder gewinnen.»

Minder siegreich

Am Sonntag fanden die beiden Prüfungen R 120 und R 125 statt. Siegreich in der ers­ten Prüfung war Nadja Minder mit Haegliloos Dressman CH. Im R 125 mit Stechen gewann Jeanine Müller mit Karat CH.

Hier finden Sie den aktuellen Zwischenstand des OKV Cup der NOP - Rayon Zentral

zurück
nach Oben