Statuten

Im Jahr 2007 hat der OKV seine Statuten revidiert. Im Zentrum der Revision stand eine verstärkte Mitsprache der Vereine bei der Definition der Verbandspolitik sowie die Verbesserung der Führbarkeit des Verbands bei gleichzeit ständig wachsenden Aufgabengebieten des Verbands.

Zweck des Verbands (Statuten Art. 3)
Der Verband unterstützt den Fortbestand und die Entwicklung der ihm angeschlossenen Vereine, Pferdesport- und Pferdezuchtorganisationen, vertritt deren Interessen nach aussen und ist bestrebt, möglichst alle örtlichen und regionalen Pferdesport- und Zuchtorganisationen in der Ostschweiz und den angrenzenden Gebieten zu erfassen.

Er fördert den Pferdesport, insbesondere in den Bereichen Breiten- und Basissport sowie die Freizeitreiterei. Er ist verantwortlich für die Ausbildung von Vereinstrainern, die Grundausbildung der Pferdesportinteressierten und des Nachwuchs, organisiert und führt Kurse durch und fördert die Durchführung von OKV-Prüfungen und OKV-Meisterschaften.

Er berücksichtigt in seinen Aktivitäten die Belange von Pferd & Umwelt und des Tierschutz und fördert die Kameradschaft unter den Vereinen, Pferdesport- und Zuchtorganisationen und den einzelnen Reitern.


Statuten
zurück
nach Oben