Würenlingen: Frauenequipe an der Spitze

An der Springkonkurrenz des Reitvereins Lengnau und Umgebung in Würen­ling­en war die Qualifikation für den OKV-Vereinscup Rayon West der Höhe­punkt. Es siegte das Frauenquartett vom Reitverein Rafzerfeld vor Wallisellen und Zurzach.

19.06.2018

Von Karin Omran-Marty

Elf Equipen hatten sich für die zweite Qualifikationsprüfung des OKV-Cups der NOP Pferdeversicherungen Rayon West angemeldet. Der Wiesenspringplatz präsentierte sich in bestem Zustand. Der Kurs vom Parcoursbauer-team Guido Balsiger und Roland Moos war fair gebaut, beinhaltete jedoch die eine oder andere Klippe. Vier Vereine hatten nach dem Normalumgang ein fehlerfreies Konto und qualifizierten sich für das einmalige Stechen. Den Auf­takt machte Denise Kubli vom RV Wallisellen. Sie pilotierte Cismet ohne Abwurf durch die Barrage. Janine Angliker mit Aristo the Gun vom PSV Sigg musste zwei Abwürfe in Kauf nehmen. Nicole Meier auf Otto des Tess blieben wiederum fehlerfrei und brachten den RV Rafzerfeld in Führung. Ein weiterer Nuller realisierte Andreas Häfeli auf Ottorongo für den KV Zurzach. Eine kleine Unachtsamkeit gab es für den Walliseller Schlussreiter Felix Kunz mit Carrie. Svenja Brändli und Crossing Fire blieben makellos. Die acht Punkte bedeuteten für den PSV Sigg den vierten Rang. Schluss­reiterin für den RV Rafzerfeld war Nicole Reimann mit Joana. Doch auch bei ihr fiel eine Stange. Dank der schnelleren Zeit übernahmen die Rafzerfelder die Führung. Nun hatte es Katja Erdin mit Sally in der Hand, doch eine Stange fiel. Am Schluss gab es Rang drei für den KV Zurzach.  Zweiter wurde der RV Wallisellen, gewonnen hat der RV Rafzerfeld.

Sieg mit Vorsprung

Die beiden R/N 120 boten spannenden Sport. Die Wertung A wurde von Bruno Kalt auf Calido’s Figaro CH in 67.48 Sekunden gewonnen. Knapp dahinter kam Dalton Shane auf Larimosa auf den Ehrenplatz. Marcel Moser wurde auf Contendra H Dritter. Die zweite Prüfung mit Stechen entschied Teresa Stokar mit Arina M für sich. Eineinhalb Sekunden langsamer kam Nicole Meier auf Undying D’Urville auf den zweiten Platz. Dritte wurde Eveline Hugener mit Balou’s Highlight BMF CH.

Hier finden Sie den Zwischenstand des OKV-Cups der NOP Pferdeversicherung Rayon West

zurück
nach Oben