Affoltern: OKV Patrouillenritt Sektor 1

Zur 32. Ausführung des Patrouillenrittes, organisiert vom Reitverein Müliberg, traten 70 Patrouillen an.

12.06.2018

(pd)

Davon fanden sich die ersten Reiter bei perfektem Reitwetter schon um halb 7 Uhr am Start oberhalb von Affoltern am Albis ein. Die 140 Reiter und ihre Pferde machten sich ab dem Startplatz «Im Wil» auf, einen dreistündigen Ritt durch das herrliche Reitgebiet am Mühleberg zu bestreiten. Die Pos­tenarbeit an den acht Posten war vielseitig. So kam es einmal auf die Willigkeit der Pferde, einmal auf die Geschicklichkeit oder die Improvisationskünste der Reiter an.

Das Motto des diesjährigen Patrouillenritts war «Mensch und Umwelt» und so konnten sich die Teilnehmer auf spannende und lustige Spiele zu Umweltschutz und Recycling freuen. Angefangen beim Kampf gegen die Wasserverschmutzung, über Abfälle transportieren und korrekt entsorgen bis zum rich­tigen Erkennen von Giftpflanzen waren Kenntnisse beider Parteien in den unterschiedlichsten Bereichen gefragt. An einem Posten war auch der Tierschutz ein grosses Thema, denn es mussten (Plüsch-)Tiere mittels einer selbst gebas­telten Seilbahn gerettet werden.Wie schon in den vergangenen Jahren wurden auch diesmal wieder die schöns­ten oder ausgefallens­ten Patrouillen gekürt. Auf den ersten Platz des Rittes schaffte es Patrouille zehn, Ramona Wächter und Alyssa Straub (OKV), kostümiert als Biene und Imker.

Hier finden Sie die Rangliste des OKV Patrouillenritts Sektor 1

zurück
nach Oben